Bronze im Fünfkampf

Rodinger Hebernachwuchs überzeugt bei süddeutscher Meisterschaft

Süddeutschlands Hebernachwuchs hat sich am Wochenende getroffen, um seine Meister zu ermitteln. Unter den 132 Teilnehmern waren mit Theodor Kurze und Samuel Dietlmeier auch zwei Talente des TB 03 Roding.


Stark: Theodor Kurze mit neuer Bestleistung im Stoßen.

Stark: Theodor Kurze mit neuer Bestleistung im Stoßen.

Süddeutschlands Hebernachwuchs hat sich am Wochenende in Hassloch (Rheinland-Pfalz) getroffen, um seine Meister zu ermitteln. Unter den insgesamt 132 gemeldeten Teilnehmern waren mit Theodor Kurze (Jahrgang 2013) und Samuel Dietlmeier (Jahrgang 2010) auch zwei Talente des TB 03 Roding. Sie absolvierten den Fünfkampf, bestehend aus Reißen, Stoßen, Kugelschockwurf, Schlussdreisprung und Sternlauf. Dabei überzeugten beide und landeten auf den Plätzen drei und vier.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat