Erfahrungen austauschen

International Day: Studenten erzählen, wie es sich in Cham lebt

Rund 40 Nationen kommen beim International Day zusammen, um sich auszutauschen. Drei Studenten geben einen Einblick in ihre Erfahrungen in der Kreisstadt und erzählen, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen haben.


Aus aller Welt sind die Studenten in Cham zusammengekommen. Am International Day haben sie noch mehr Möglichkeiten, sich untereinander kennenzulernen.

Aus aller Welt sind die Studenten in Cham zusammengekommen. Am International Day haben sie noch mehr Möglichkeiten, sich untereinander kennenzulernen.

"Kein Traum ist einfach zu erreichen, aber ich werde dafür arbeiten", sagt Manahil Shahid auf Englisch. Der Traum der jungen Frau aus Pakistan ist es, sich in Deutschland ein neues Leben aufzubauen. Den ersten Grundstein hat sie gesetzt, indem sie ihr Studium am Technologie-Campus (TC) in Cham begonnen hat. Zum International Day am Campus sind junge Menschen aus knapp 40 Nationen zusammengekommen, um sich kennenzulernen, Geschichten und Essenstraditionen auszutauschen. Drei von ihnen erzählen von ihren Erfahrungen in Cham, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen haben und wie Integration funktioniert.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat