Tarifstreit

Chamer Goldsteig-Mitarbeiter legen erneut die Arbeit nieder

Die Belegschaft legt nach: Frühschicht verweigert am Samstag die Arbeit. Es ist schon der zweite Streiktag in Cham und eine Einigung ist nicht in Sicht.


Am Samstagmorgen ist wieder Streik bei Goldsteig angesagt. Die Mitarbeiter legten die Arbeit nieder, um ihren Forderungen im Tarifstreit Nachdruck zu verleihen.

Am Samstagmorgen ist wieder Streik bei Goldsteig angesagt. Die Mitarbeiter legten die Arbeit nieder, um ihren Forderungen im Tarifstreit Nachdruck zu verleihen.

Die Belegschaft der Goldsteig Käserei will nicht klein beigeben. Am Samstagfrüh legten die Mitarbeiter erneut die Arbeit nieder, um im Tarifstreit ihrer Position Nachdruck zu verleihen. "In der bayerischen Milchwirtschaft gibt es keine Krise, sondern Umsatzrekorde", betont Rainer Reißfelder, Gewerkschaftssekretär bei der Gewerkschaft Nahrung und Genuss (NGG), der am Wochenende wieder seine Kollegen in Cham unterstützt hat. 411 Euro mehr Lohn für alle Arbeitnehmer in der Branche fordert die NGG.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat