"Es läuft optimal. Wir sind sehr zufrieden": Die Zwischenbilanz von Kulturbeauftragter Uta Spies nach gut der Hälfte von knapp 60 Veranstaltungen im Rahmen des "Landshuter Kulturfestivals" fällt durchwegs positiv aus.

Eine Bundesförderung hat es möglich gemacht, dass diesen Sommer so viel Kultur wie fast noch nie die Stadt erfüllt. Zu den größten Überraschungen dürfte dabei der besondere Charme bislang wenig bekannter Veranstaltungsorte.