Ab dem 12. August dreht sich auch in der Straubinger Taxibranche fast alles rund um das Gäubodenvolksfest. Für die Betreiber der insgesamt 43 in Straubing zugelassenen Taxis geht es mit der Hoffnung auf „ein kleines Zuckerl“ einher – wenngleich sie sich einig sind: angesichts der vergangenen zweieinhalb Jahre sind zehn Tage Volksfest-Hochbetrieb trotz der jüngsten Tariferhöhung höchstens ein Tropfen auf den heißen Stein.