6 und 9 Jahre: So alt sind die Beteiligten eines Skiunfalls am Skilift Glasberg, der glimpflich endete – mit ein paar Tränen und einem Zahn weniger.

Der Unfall ereignete sich am Skilift Glasberg, schon am vergangenen Freitag um 18.30 Uhr. Beteiligt waren eine 9-jährige "Rennfahrerin" und ein 6-jähriger Fahrer. Die 9-Jährige war mit flottem Ski talwerts unterwegs und konnte vermutlich nicht mehr rechtszeitig bremsen: Sie fuhr einen 6-jährigen um, der am Anstellbereich des Skiliftes wartete. Der 6-Jährige fiel dadurch gegen den Pfosten einer Absperrung des Anstellbereichs – und verlor einen Milchzahn. Zudem platzte seine Lippe auf. Von einer baldigen Genesung des tapferen Geschädigten ist auszugehen. Um mögliche Regressansprüche zu klären, sucht die Polizei Zwiesel dennoch nach Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben.