Zwiesel Harald Haase einstimmig als CSU-Listenkandidat nominiert

CSU-Kreisvorsitzender Stefan Ebner (li.) mit Harald Haase aus Zwiesel, der zum Landtagslistenkandidaten der CSU nominiert wurde. Foto: Zens

Der CSU-Kreisverband Regen hat einen gemeinsamen CSU-Listenkandidaten für den Stimmkreis Regen/Freyung-Grafenau aufgestellt. Einstimmig wurde von der Regener Kreisvorstandschaft der designierte Bezirksvorsitzende des bayerischen Fußballverbandes, Harald Haase aus Zwiesel, nominiert.

Nachdem der CSU-Direktkandidat bei den Landtagswahlen mit Max Gibis aus dem Kreisverband Freyung-Grafenau kommt, stellte die Regener CSU den Listenkandidaten auf.

Mit dem stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Harald Haase, der zweiten Bürgermeisterin von Zwiesel Elisabeth Pfeffer und dem JU-Kreisvorsitzenden Alexander Hannes standen für den Listenplatz anfangs insgesamt drei Interessenten zur Verfügung. Bereits im Vorfeld hatten sich die drei Kandidaten - allesamt aus dem Ortsverband Zwiesel - allerdings verständigt und Harald Haase, der am kommenden Freitag zum Bezirksvorsitzenden des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) gewählt werden soll, einstimmig nominiert. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Februar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos