Zwiesel Auslöse erfolgreich: Zwieseler feiern "Mai-nachten"

Der Zwieseler Christkindlmarkt ist schon am Morgen gut gefüllt. Foto: Antenne Bayern

Eine Woche standen die Zwieseler ohne Maibaum da – nun haben sie es geschafft: Am Freitag morgen konnten sie ihren Maibaum auslösen und feiern nun "Mai-nachten" am Angerplatz.

Laut einer Pressemeldung von Antenne Bayern war es dem 25-köpfigen Team des Radiosenders vergangene Woche gelungen, den unbewachten Maibaum der Stadt Zwiesel zu stehlen. Ganz traditionell mussten die Niederbayern ihren Baum bis diese Woche auslösen. Die Forderung hatte es jedoch in sich. Moderator Stefan Meixner verkündete am Wochenanfang in der Sendung: „Aufgepasst Zwiesel, wir rücken euren Maibaum wieder raus, wenn ihr uns – passend zu den kalten Temperaturen – Bayerns ersten Christkindlmarkt des Jahres hinstellt – mit allem Drum und Dran und Drin. Ihr habt bis Freitag, den 28. April, 7 Uhr Zeit“. Das "Guten Morgen Bayern"-Team sendete am Freitagmorgen ab 5 Uhr live aus der Glasstadt, um nachzuprüfen, ob die Zwieseler die Auflagen erfüllen konnten. Und tatsächlich wurden die Niederbayern rechtzeitig fertig. Seit sieben Uhr wird am Angerplatz nun schon "Mai-nachten" gefeiert.

Um 7 Uhr war es dann soweit: Der Zwieseler Bürgermeister Franz-Xaver Steininger eröffnete den Christkindlmarkt: „Innerhalb von vier Tagen einen Christkindlmarkt auf die Beine zu stellen, die Leute zu aktivieren und das Material herzubringen – das ist der Wahnsinn. Ihr habt mich zum glücklichsten Bürgermeister der Welt gemacht.“ Auch Stefan Meixner von Antenne Bayern zeigte sich begeistert: "Zwiesel, das habt ihr fantastisch gemeistert. Ihr kriegt euren Maibaum auf alle Fälle zurück."

Die Zwieseler bekamen aber nicht nur ihren Maibaum zurück. Am Sonntag ab 19 Uhr wird Antenne Bayern eine "Tanz in den Mai"-Party am Festplatz veranstalten. Mit dabei sind die bekannten Antenne-Bayern-Moderatoren Indra, Christian Franz und Florian Weiss, der als DJ auflegen wird. Außerdem werden auch Luca Kuglmeier (The Voice Kids) und der DJ Alle Farben auftreten. Das Ende der Party ist für Mitternacht vorgesehen.

Wichtige Hinweise:

Zur eigenen Sicherheit werden am Einlass Kontrollen durchgeführt, die zu Verzögerungen führen können. Allgemein dürfen keine Rucksäcke und Taschen, die größer sind als DinA4, mit auf das Festgelände mitgenommen werden. Fahrräder können außerhalb der Partyarena abgestellt werden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading