Bei einem schweren Unfall bei Wallersdorf ist am Samstagnachmittag ein 59-jähriger Mann ums Leben gekommen. Sein erwachsener Sohn, der ebenfalls im Auto saß, wurde schwer verletzt.

Der schreckliche Zusammenstoß ereignete sich laut Polizei gegen 16.30 Uhr auf der Staatsstraße 2325 zwischen Wisselsdorf und Ettling. Vater und Sohn waren mit ihrem Audi in Richtung Ettling unterwegs, als der 59-Jährige im Bereich einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 44-jähriger Erntehelfer mit seinem Traktorgespann. Der Aufprall war so heftig, dass der Audi des Wallersdorfers unter den schweren Traktor geriet und sich dort verkeilte. Der 59-Jährige verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Sein Sohn musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Traktorfahrer blieb äußerlich unverletzt, musste aber ärztlich betreut werden.

Warum der 59-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist momentan noch unklar. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären. Die Staatsstraße war nach dem Unfall mehrere Stunden lang komplett gesperrt.