Zwei Mitglieder des Bayerischen Kabinetts gaben sich Ende der vergangenen Woche bei der WOLF Group in Mainburg die Klinke in die Hand. Denn die Energiewende beschäftigt Wirtschaft und Politik gleichermaßen. Zusätzliche Aktualität bekam dieses Thema zuletzt durch den Ukraine-Krieg und die damit zusammenhängenden Fragen über die Sicherheit der deutschen Energieversorgung.