Zuspiel-Talent Anna Mebus verstärkt NawaRo Straubing

Wird künftig im Spiel von NawaRo Straubing die Bälle als Zuspielerin verteilen: Anna Mebus. Foto: NawaRo Straubing

Die Niederländerin Anna Mebus verstärkt NawaRo Straubing auf der Zuspiel-Position. Das gab der niederbayerische Erstligist am Donnerstag bekannt.

NawaRo Straubing hat auf der Zuspiel-Position Ersatz für Magdalena Gryka gefunden und mit Anna Mebus ein 21-jähriges Talent vom Schweizer Erstligisten Düdingen verpflichtet. Trainer Bart-Jan van der Mark freut sich über die Verpflichtung seiner Landsfrau: „Anna ist ein toller Typ", sagt er. "Sie ist eine harte Arbeiterin und hat das Potential, durch ihre offene kämpferische Art ein Team mitzureißen und zu führen. Genauso eine Spielerin hatten wir für das Zuspiel gesucht."

In Straubing trifft die 21-Jährige nicht nur auf neue Gesichter. Mit der neuen Mittelblockerin Samantha Cash hat Mebus bereits in den vergangenen beiden Spielzeiten in der Schweiz zusammengespielt. "Die Abstimmung vor allem zwischen Zuspieler und Mittelblocker ist sehr wichtig", wird Mebus in der Pressemitteilung zitiert. "Daher freut es mich sehr, dass ich schon zwei Jahre mit Cash gespielt habe und ich sie schon kenne“, erklärt sie.

"Ich habe gehört, dass die Fans in Straubing es lieben, wenn das Team kämpft und es unabhängig vom Spielverlauf lautstark anfeuern. Ich denke, da passe ich mit meiner Einstellung gut dazu", so die 1,85 Meter große Zuspielerin. "Ich finde es super, dass hier eine Mischung aus jungen, hungrigen und erfahrenen Spielerinnen zusammenkommt." Zudem sei van der Mark ein Trainer, der sehr viel von Volleyball verstehe. "Ich werde sicher noch viel von ihm lernen können." Persönlich möchte sie in Straubing zu einer Führungsspielerin reifen.

Der aktuelle NawaRo-Kader im Überblick:

Zuspiel: Elisabeth Kettenbach, Anna Mebus

Außenangriff: Sina Fuchs, Puck Hoogers

Mittelblock: Samantha Cash, Kjersti Norveel, Sabrina Krause

Diagonal: Marie Hänle

Libero: Amber de Tant

Trainerteam: Bart-Jan van der Mark (Headcoach), Bernhard Prem (Co-Trainer), Andreas Wallner (Athletik-Trainer)

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Anzeigen

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Quiz