Tigers-Rückkehrer Travis Turnbull erklärt, wieso er in den vergangenen Jahren zu alter Stärke gefunden hat und erinnert sich an den bitteren Abbruch der Saison 2019/20: "Ich habe das Gefühl, dass es in Straubing ein unerledigtes Geschäft gibt."

Bereits in der Saison 2019/20 trug Travis Turnbull das Trikot der Straubing Tigers. Nach zwei Spielzeiten als Kapitän in Schwenningen ist der 36-jährige Angreifer nun wieder in der Gäubodenstadt aktiv. Turnbull, der im US-Bundesstaat Missouri geboren wurde, jedoch über einen deutschen Pass verfügt, hat insgesamt schon 471 Matches (279 Scorer-Punkte) in der Deutschen Eishockey Liga bestritten und bringt somit reichlich Erfahrung mit nach Niederbayern. Im Interview spricht der DEL-Champion 2014 mit dem ERC Ingolstadt über seine Erinnerungen an das erste Engagement in Straubing, seine Rückkehr und die Champions Hockey League.