Zeugenaufruf Mann verfolgt mutmaßliche Brandstifter in Hartkirchen

In Hartkirchen bei Pocking sind zwei Brandstifter auf frischer Tat ertappt worden. (Symbolbild) Foto: imago/INSADCO

Am späten Montagabend hat ein Mann im Gerberweg in Hartkirchen zwei mutmaßliche Brandstifter auf frischer Tat ertappt. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Gegen 22.50 Uhr trat der Mann laut Polizeibericht aus der Seitentür seiner Garage, als zwei Personen mit dunklen Sturmhauben und weißen Turnschuhen Richtung Innstraße an ihm vorbeiliefen. Die beiden kamen aus einem als Holzlager dienenden Nebengebäude. Einer trug einen 5-Liter-Kanister.

Der Zeuge verfolgte die Flüchtenden in Richtung Sportplatz, verlor sie jedoch nach einiger Zeit aus den Augen. Wie sich herausstellte, hatten die Verdächtigen im Holzlager mehrere Holzscheite des eingelagerten Brennholzes angezündet. Der Zeuge konnte die Flammen aber löschen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Zu einem Schaden am Gebäude kam es ebenfalls nicht. Das Brennholz schlägt mit einem zweistelligen Eurobetrag zu Buche. Vorsorglich war aufgrund der Brandmitteilung auch die Feuerwehr Hartkirchen im Einsatz. Die Polizei bittet um Hinweise.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading