Diesen Sonntag wird aus 3 Uhr morgens 2 Uhr morgens, denn die Uhr wird wieder eine Stunde zurückgestellt. Der Sonntag hat also 25 Stunden, es wird morgens früher hell, abends aber auch eher dunkel. Jürgen Zulley ist Psychologe und Professor für Biologische Psychologie an der Uni Regensburg. Er arbeitete bis zu seinem Ruhestand am Universitäts- und Bezirksklinikum Regensburg. Der Schlafforscher erklärt, wie das Zurückdrehen der Uhr uns am Sonntag beeinflusst.