Zandt: Gutes Miteinander Personal ist nun vollständig

Das Personal des Kinderhauses "Spatzennest" in Zandt, vorne in der Mitte die neue Leiterin Michaela Mühlbauer und rechts Bürgermeister Hans Laumer. Foto: Rosi Stelzl

Seit 1. September hat das Kinderhaus "Spatzennest" mit Michaela Mühlbauer eine neue Leiterin. Die bisherige Leiterin, Margret Fleischmann, ist noch bis Ende Oktober als Erzieherin in der Mäusegruppe tätig, zusammen mit Ursula Schaffner, und tritt anschließend in den Ruhestand. Sämtliche Posten sind wieder vollzählig und mit fachlich gutem Personal besetzt.

Bürgermeister Hans Laumer stellte sich am Mittwoch zu einem Besuch ein und freute sich über das vollständige Personal des Kinderhauses. Insgesamt besuchen 75 Kinder den Kindergarten, darunter befinden sich 13 in der Kinderkrippe. "Auf das Personal kommt bald eine große Herausforderung zu, denn der Anbau an das Gebäude steht bevor und der Betrieb muss aber weitergehen. Doch alle miteinander sind ein sehr gutes Team und der Zusammenhalt ist groß", freute er sich. Er informierte, dass es ab 1. Oktober Mittagsverpflegung gibt. Zubereitet wird sie in der Küche des Seniorenheimes und wird vom Personal abgeholt und an die Kinder verteilt. Die Kosten der Elternpauschale der Mittagsverpflegung sponsert zur Hälfte die Gemeinde.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading