YouTube Tipps und Tricks für den Geldbeutel von Influencerin Hazel

Die studierte Betriebswirtin und Influencerin Hazel gibt unter „Pocket Money“ Spartipps auf YouTube. Foto: Duc Phiet Phung/funk

Die Influencerin Hazel erklärt in ihrem YouTube-Format „Pocket Money“ alles rund ums Geldverdienen und Sparen.

Wie verhält man sich bei einem Bewerbungsgespräch richtig? Wie verarschen uns Firmen mit ihren Werbetricks? Und kann man mit Liken eigentlich Geld verdienen? Diese Fragen und mehr klärt Hazel in ihrem YouTube-Format „Pocket Money“, das zu Funk, dem Jugendangebot von ARD und ZDF gehört.

Ihre Videos halten aber noch mehr als Tipps und Tricks für Beruf und Geldbeutel bereit. Die studierte Betriebswirtin und ausgebildete Steuerassistentin macht auch Challenges und Storytimes übers Kohlemachen und Geldausgeben.

Eine Woche mit nur fünf Euro

So zieht Hazel in einem Video in Berlin los und versucht, in Geschäften wie einer Bäckerei den Preis ihrer Brötchen zu verhandeln. Oder sie geht mit altem Krempel im Gepäck auf einen Flohmarkt und probiert aus, wie sie die Sachen dort am besten los wird. Einmal versucht Hazel sogar, eine Woche lang von nur fünf Euro zu leben und – Spoiler – sie hat es geschafft. Aber es war ziemlich hart, wie das Video dazu zeigt.

Immer mittwochs um 15 Uhr erscheint ein neues Video. Wer mehr von der Influencerin sehen will, kann ihr außerdem auf ihren anderen YouTube-Kanälen oder auf Twitch folgen: Unter „Pocket Hazel“ nimmt sie ihre Follower mit in ihr Leben oder macht noch mehr verrückte Challenges. Hier hat sie zum Beispiel erst vor Kurzem in ihrem Video „ich bin auch schwanger“ humorvoll bekanntgegeben, dass sie und ihr Mann Dirk Nachwuchs erwarten.

Vor Zuschauern essen

Auf ihrem YouTube-Channel „Hazelnussallergie“ stellt sie dagegen ihre Twitch-Streams online. Denn die YouTuberin geht regelmäßig auf der Live-Streaming-Plattform als „PocketHazel“ online, reagiert dort live auf andere Videos oder macht sogenannte Mukbangs. Das sind Livestreams, die auf einen Video-Trend aus Südkorea zurückgehen. Influencer essen darin übergroße Portionen an Essen, während ihnen Zuschauer dabei live zusehen. Egal, wie verrückt das klingt – Hazel macht alles mit Humor und Charme. Und genau deswegen ist es egal, wobei man ihr zusieht. Denn all ihre Videos sind eine nette Unterhaltung. Und bei „Pocket Money“ lernt man sogar noch einiges.

Hazels YouTube-Channel übers Sparen findest du hier. Ihren Kanal „Pocket Hazel“ hier. Live auf Twitch kannst du ihr unter hier zusehen. Vergangene Streams gibt’s hier.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading