Youtube-Tipp Die BR-Serie "Lohnt sich das?" nimmt Berufe unter die Lupe

, aktualisiert am 25.08.2021 - 00:00 Uhr
Für Försterin Miriam Lang, eine Protagonistin des Formats "Lohnt sich das?", zählt nicht das Gehalt,sondern, dass sie gerne zur Arbeit geht. Foto: BR/YouTube

Arzt, Bürgermeister oder Bestatterin: Der YouTube-Channel "Lohnt sich das?" vom Bayerischen Rundfunk hilft bei der Suche nach dem Traumjob.

Über Geld spricht man nicht. Diese Redewendung kennt fast jeder. Der Bayerische Rundfunk bricht sie und tut es eben doch - auf seinem YouTube-Kanal "Lohnt sich das?".

Ob Friseurin, Försterin, Arzt, Bürgermeister oder Bestatterin: In etwa zehnminütigen Videos begleitet er verschiedene Menschen in ihrem Berufsalltag und legt ihr Gehalt offen. Die kurzen Reportagen zeigen dabei immer authentisch und persönlich, welche Aufgaben in einem Job anfallen, wie viel Herzblut die Protagonisten in ihre Arbeit stecken und ob sich ihr Beruf auch finanziell für sie rechnet.

Da ist zum Beispiel die Bestatterin Helena König, die am Ende ihres Arbeitstags zu dem Fazit kommt, dass sich ihr Beruf auf jeden Fall lohnt: "Sowohl finanziell als auch von den Erfahrungen her. Man hilft Menschen täglich in Ausnahmesituationen. Und vom Verdienst her reicht es, um sich zwischendurch das eine oder andere zu leisten, ohne auf jeden Cent zu achten."

Ähnlich sieht das auch die Försterin Miriam Lang. "Außerdem ist es mir tausend Mal wichtiger, dass ich jeden Tag aufstehe und gerne in die Arbeit gehe, anstatt dass ich jetzt die fette Kohle auf dem Konto habe", sagt sie in einem Video.

Das ist eine Botschaft, die in allen Videos mitschwingt: Wichtig ist nicht, was man verdient, sondern dass man Spaß bei der Arbeit hat.

Jeden Donnerstag geht ein neuer Clip online

Immer donnerstags erscheint ein neues Video von "Lohnt sich das?". Wer auf der Suche nach seinem Traumberuf oder einfach nur neugierig ist und wissen will, was andere in ihrem Job so verdienen, der sollte unbedingt mal in die Videos der Reihe reingucken.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading