"Wundermittel" aus Neuseeland Zum Discounterpreis: Aldi verkauft jetzt Manuka-Honig

Trotz des hohen Preises hat sich Manuka-Honig zu einem von Neuseelands Exportschlagern entwickelt. Der Honig findet sich in Feinkostgeschäften, Bioläden und Reformhäusern rund um die Welt. Seit 4. Februar 2021 hat ihn der Discounter Aldi Süd als Angebot im Sortiment. (Symbolbild) Foto: Christoph Sator/dpa

Unabhängig von der Sorte gilt Honig als Heilmittel – dem neuseeländischen Manuka-Honig jedoch wird eine besonders starke antibakterielle Wirkung nachgesagt. Das teure Gold aus Neuseeland gibt es seit Donnerstag bei Aldi Süd zum Discounterpreis. 

Ab Donnerstag, 4. Februar, verkauft die Discounterkette Aldi Süd Manuka-Honig für 9,99 Euro pro Glas (250g) und bietet ihn damit vergleichsweise günstig an. Ein Glas kostet normalerweise ab 30 Euro aufwärts. Grund für den Hype um den Manuka-Honig ist die in ihm enthaltene hohe Konzentration am Zuckerabbauprodukt Methylglyoxal (MGO), das zum Großteil für dessen antibakterielle Wirkung verantwortlich ist. Das haben Wissenschaftler aus Neuseeland und Australien in einer Studie herausgefunden.

Auch die "Ärzte-Zeitung" bescheinigt dem Honig eine heilende Wirkung. Der Honig würde von den Maori, den Ureinwohnern Neusselands, schon seit Jahrhunderten zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Die Maori streichen ihn bevorzugt auf Wunden und nehmen ihn erfolgreich bei Erkältungskrankheiten sowie bei Magen- und Darmbe­schwerden ein.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading