Wugg Retzer Der Poet aus Unterlaichling

Im Wohngebiet "Am Regensburger Weg" hat der Markt Schierling eine Straße nach Wugg Retzer genannt. Foto: Fritz Wallner

Der "Stier von Pocking" hat eine enge Verwandtschaft mit dem Markt Schierling, speziell mit dem Gemeindeteil Unterlaichling. Das mag zuerst verwundern, doch die Geschichten im Büchlein mit diesem ungewöhnlichen Titel handeln zum großen Teil in Dörfern zwischen Schierling und Mallersdorf.

Autor ist der heimatverbundene und bodenständige Autor, Journalist, Moderator und Volksschauspieler Wugg Retzer, der von 1911 bis 1930 in Unterlaichling gelebt hat, das er auch während seiner erfolgreichen Münchner Zeit "als sein eigentliches Heimatdorf" bezeichnete.

Der Markt Schierling hat im neuen Wohnbaugebiet "Am Regensburger Weg" eine Straße nach Wugg Retzer, dem Poeten aus Unterlaichling benannt. Retzer war im Juli 1905 in (...)

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading