Wollte nur Radio hören Beifahrerin (20) löst versehentlich Unfall in Erding aus

In Erding ist ein Auto gegen das Schaufenster einer Bank gekracht (Symbolbild). Foto: dpa

Eigentlich wollte sie nur Radio hören. Doch dann löste die Frau versehentlich am Karfreitag einen Unfall in Erding aus, bei dem ihr Auto in das Schaufenster einer Bank krachte.

Es ist 17 Uhr, als eine Frau in einem vor einer Bank geparkten Auto im Gewerbegebiet Bergham Musik hören wollte. Die 20-Jährige saß auf dem Beifahrersitz und schaltete die Zündung an, um das Radio zu starten. Dabei vergaß sie, dass der Gang eingelegt war. Bei Betätigen der Zündung machte das Auto einen Satz nach vorne und krachte gegen die Schaufensterscheibe der Bank, die dabei zu Bruch ging. Die Scherben verteilten sich im Vorraum der Bank. Verletzt wurde der Polizei zufolge niemand. Am Auto wurde die Front beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading