Beim Ausparken hat am Montagmittag ein 68-jähriger SUV-Fahrer in Wörth an der Donau eine Passantin überrollt, die gerade hinter dem Auto vorbei ging. Sie erlitt schwere Verletzungen. 

Um 13.10 Uhr wollte die 76-Jährige in der Regensburger Straße zwischen Kirche und Pfarrheim hinter einem geparkten SUV über die Straße gehen. Der SUV-Fahrer wollte zum selben Zeitpunkt rückwärts ausparken und überrollte das Bein der Frau. Zeugen berichteten, dass der Autofahrer die Frau vermutlich gar nicht sehen konnte, weil sie vor dem Unfall bereits auf dem Boden gekniet oder gelegen haben soll. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. 

Die Frau lag zunächst unter dem Auto, die Feuerwehr musste das Fahrzeug aufbocken, um die Fußgängerin zu befreien. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ortsdurchfahrt musste etwa 45 Minuten gesperrt werden.