Ab Montag, 28. Mai, ist in Schaufenstern in Wörth eine Ausstellung zu sehen, die im Vorfeld des Jubiläums über die 150-jährige Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Wörth informiert.

Das Gründungsfest der Stützpunktwehr findet vom 8. bis 11. Juni statt. Fast alle Einzelhändler mit Schaufenstern machen mit. Die Ausstellung ist bis zum Fest zu sehen. Wir sprachen mit Thomas Kuhnt vom Programm "Leben findet Innenstadt" über weitere anstehende Projekte. Viele sehenswerte Exponate über die Geschichte der Wörther Feuerwehr sind ab Montag zu sehen. Ein Highlight ist die Gründungsurkunde der FFW, die im Schaufenster von Geschenke Probst zu bestaunen ist. Andrea von Lieven hat das Archiv der Stadt nach Interessantem für die Ausstellung durchstöbert und wurde fündig. Das breite Spektrum umfasst unter anderem Fotos, Uniformen sowie historische und aktuelle Ausrüstungsgegenstände. Durch die Ausstellung soll das gute Verhältnis zwischen der Stützpunktwehr und der Stadt weiter gefestigt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 25. Mai 2018.