Neuer Wahlkreis, neue Kandidaten, neue Möglichkeiten: Die Parteien und Wähler in Wörth und Brennberg müssen vor der Bundestagswahl gehörig umdenken, aber das kann auch Vorteile haben. Zum Beispiel könnten die Wörther CSUler gleich von Anfang an als Zünglein an der Waage mitentscheiden, welcher von drei Kandidaten Karl Holmeier als Direktkandidaten beerben darf.