Wörth an der Donau Bauamtsleiter Siegfried Stadler zu seiner Kündigung

Siegfried Stadler hat gekündigt. Foto: Raith

Der Bauamtsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Wörth, Siegfried Stadler, sagt nach 16 Jahren leise Servus. Wie die Donau-Post am Dienstag als erstes Medium berichtet hatte, hat er letzte Woche zum Jahresende gekündigt. De facto verlässt er das Rathaus jetzt schon, da er noch viele Urlaubstage und Überstunden abbauen muss.

Eine Frage stellen sich viele Bürger: was steckt hinter der Kündigung des bekannten Verwaltungsmitarbeiters? "Dazu werde ich in der Öffentlichkeit nichts sagen", unterstreicht Siegfried Stadler am Dienstag im Gespräch mit unserer Zeitung. Nur so viel gibt er preis: "Das hat sich über Jahre entwickelt und angebahnt. Das ist keine Entscheidung, die ich über Nacht getroffen habe, keine überhastete Flucht. Das ist wohlüberlegt. Für Außenstehende mag das überraschend sein, für interne Personen kann es keine Überraschung gewesen sein."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading