Wörth an der Donau Amerikanischer Jaguarfahrer verunglückt bei Tiefenthal

Ein amerikanischer Staatsbürger, der mit seiner Mutter unterwegs war, kam am Montag bei einem Unfall auf der Autobahn kurz nach dem Tiefenthaler Parkplatz mit leichten Verletzungen davon. Foto: Raith

Kurz vor 13 Uhr erreichte die Mitglieder der Stützpunktwehr am Montag wieder eine Meldung, die ihnen nur zu vertraut ist: Unfall auf der Autobahn. Die Hilfe des Teams wurde diesmal beim Parkplatz in Tiefenthal benötigt, wo ein amerikanischer Staatsangehöriger mit einem Jaguar verunglückt ist.

Der 58-jährige Mann, der in Richtung Straubing unterwegs, verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen mit britischem Kennzeichen und prallte gegen die Mittelleitplanke. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt.

Der Fahrer und seine 93-jährige Mutter, die ihn begleitet hat, kamen nach den ersten Informationen der Autobahnpolizeistation Kirchroth mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon. Beide wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. August 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos