Schon wieder haben Vandalen bei der Kneippanlage an der Isar gewütet. Dieses Mal war eine große Portion Heimtücke im Spiel: Auf der Kiesfläche beim Barfußpfad haben Unbekannte, vermutlich an den Kräutersteintöpfen, Flaschen zerschlagen und die Scherben liegen lassen. Inge Nirschl, Vorsitzende des Kneippvereins, ist entsetzt: "Nicht auszudenken, wenn da ein Mensch oder ein Tier reintritt."