WM-Qualifikation Mexiko und USA in Katar dabei - Costa Rica in die Playoffs

Der Mexikaner Carlos Uriel Antuna jubelt nach seinem Treffer zum 1:0. Foto: Eduardo Verdugo/AP/dpa

Mexiko hat sich zum achten Mal in Serie für die Fußball-WM qualifiziert und ist am Freitag bei der Auslosung wie Kanada und auch die USA in einem der Lostöpfe.

Durch das 2:0 gegen El Salvador zog das Team in der Tabelle des Kontinentalverbands Concacaf noch an den USA vorbei auf Rang zwei. Die USA verloren ihr letztes Qualifikationsspiel zwar 0:2 gegen Costa Rica, blieben aber dank der besseren Tordifferenz in der Tabelle vor dem nun punktgleichen Konkurrenten und sind nach der verpassten WM vor vier Jahren in Russland in Katar ebenfalls dabei. Costa Rica muss in die Playoffs gegen Ozeanien-Vertreter Neuseeland, das sich gegen die Salomonen durchgesetzt hatte.

Kanada hatte sich bereits am Wochenende zum ersten Mal seit 1986 und zum zweiten Mal in seiner Geschichte für die WM qualifiziert und konnte das 0:1 in Panama verschmerzen. Wegen des deutlich besseren Torverhältnisses blieben die Kanadier auch Gruppensieger.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading