Öffnen oder nicht? Jetzt sollen für die Gastronomie, je nach Inzidenzzahlen, wieder Lockerungen in Aussicht gestellt werden. Was Helmut Kurz, der Wirt des Traditionsgasthauses "Zur Knödelwerferin", davon hält, erzählt er im Gespräch.

"Momentan haben wir unseren Außenbereich mit Bändern abgesperrt, aber manche setzen sich einfach so hin und schlecken ein Eis, das sie sich irgendwo gekauft haben. Jetzt kann man es wenigstens auch in der Stadt essen. Ich finde die ganze Situation und diese 'To-go-Geschichte' für die Menschen würdelos! Viele möchten schnell im Stehen einen Espresso trinken oder im Gehen ein Eis essen und mussten sich aber dazu in den Seitengassen verstecken! Ich bin entsetzt über das Ganze."