Windischbergerdorf: Neue Orgel Ein Jahrhundertereignis für die Pfarrei

Organistin Heike Daiminger spielt auf der neuen Orgel. Die Pfarrei Windischbergerdorf veranstaltet am Sonntag, 27. September, die Orgelweihe. Foto: Schmid

Fichte, Tanne, Eiche, Ebenholz, Hainbuche und Linde: All diese Hölzer wurden in der neuen Orgel der Pfarrei Sankt Michael in Windischbergerdorf verbaut. Acht Wochen dauerte der Aufbau des 5,5-Tonnen schweren Musikinstruments. Die nächsten Jahrzehnte werden die Gläubigen dem Klang der Orgel lauschen: Die Anschaffung einer neuen Orgel ist ein Jahrhundertereignis für die Pfarrei. Die Orgelweihe findet am Sonntag, 27. September, im Rahmen des Gottesdienstes statt.

Die neue Orgel war nötig geworden, da die elektrische in die Jahre gekommen war. Beim Spielen traten immer wieder Fehler auf. Die Diözese Regensburg bezuschusste die Anschaffung mit 45 Prozent. Daher entschieden sich Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und Pater Joseph für ein neues Musikinstrument. Den Zuschlag erhielt Orgelbau Vleugels aus Hardheim.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading