Bei der Jahresversammlung der Winith-Schützen am Sonntag im Vereinslokal Hüttinger wurde neben vielen Vereinsaktivitäten über gute bis sehr gute Ergebnisse der Windberger Schützen bei den Runden-, Gau-, Niederbayerischen-, Bayerischen- und Deutschen Meisterschaften berichtet.

Daneben wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. Leider ist es seit den letzten Wahlen bisher nicht gelungen einen Sportleiter zu finden. "Da der Verein derzeit keinen Sportleiter hat wird ein solcher dringendst gesucht", appellierte stellvertretender Schützenmeister Albert Kuffner. Es geht in erster Linie nur um die Meldungen für die Meisterschaften und Wettkämpfe, er soll Ansprechpartner für den Empfang und die Bearbeitung der E-Mails sein. Außerdem werden dringendst zusätzliche Fahnenträger benötigt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Januar 2019.