Wildenberg Gemeinde schafft vier Luftreinigungsgeräte an

WOLF-Vertriebschef Bernhard Steppe (Mitte) erläuterte Bürgermeister Winfried Roßbauer (rechts) und Schulleiter Franz Hotte (links) die Funktion einer der vier Luftreinigungsgeräte, die seit Anfang vergangener Woche in vier Klassenzimmern der Grundschule Pürkwang stehen. Foto: Ellen Kellerer

Eine Pioniertat geleistet hat der Wildenberger Gemeinderat jetzt mit der Anschaffung von vier Luftreinigungsgeräten der Firma WOLF aus Mainburg für ihre Grundschule. 56 Schulkinder kommen in den vier Klassenzimmern ab sofort in den Genuss von "zu 99,995" Prozent von Aerosolen gereinigter Luft, wie Vertriebsgeschäftsführer Bernhard Steppe vor Ort versicherte. Im Landkreis Kelheim sei das ein "Leuchtturmprojekt".

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading