Eine Pioniertat geleistet hat der Wildenberger Gemeinderat jetzt mit der Anschaffung von vier Luftreinigungsgeräten der Firma WOLF aus Mainburg für ihre Grundschule. 56 Schulkinder kommen in den vier Klassenzimmern ab sofort in den Genuss von "zu 99,995" Prozent von Aerosolen gereinigter Luft, wie Vertriebsgeschäftsführer Bernhard Steppe vor Ort versicherte. Im Landkreis Kelheim sei das ein "Leuchtturmprojekt".