In der Gemeinderatssitzung vom Montagabend wurden nachträgliche Kosten für die Kanalarbeiten im Bereich des Feuerwehrhauses genehmigt. Außerdem thematisierte das Gremium den Baufortschritt bei der Sanierung des Wiesmerhauses und beim Breitbandausbau.