Wiesent Änderung am Fußweg abgelehnt

Die Adressen im Neubaugebiet Kruckenberg-Ost werden mit Hausnummern ab 100 und dem Straßennamen Kruckenberg bezeichnet. Foto: Meilinger

Ein Eigentümer sagt nein und alle müssen zuschauen.

Die Erschließung neuer Baugebiete ist ein aufwendiges Unterfangen für eine Gemeinde, in Wiesent sind momentan mehrere Bereiche in der Durchführung und in der Planung. Auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend beschäftige sich das Gremium mit den Gebieten "An der Petersberger Straße", "Wiesent Mitte" und "Kruckenberg Ost".

Martin Wohlfahrt vom Planungsbüro Bartsch gab zur Änderung des Bebauungsplanes "An der Petersberger Straße" Informationen weiter. Dies sei nötig, da der östliche Bereich, der bisher inbegriffen war, eine landwirtschaftliche Fläche bleibe. Der Geltungsbereich und die südliche Baufläche müssen somit angepasst werden. Die textlichen Inhalte bleiben gleich, die Vorgaben zur Dachneigung wurden neu festgesetzt, die öffentliche Erschließung wurde neu geplant, so Wohlfahrt. Günther Lex fragte nach, ob die Straßenbreite erhalten bleibe, was auf dem Plan nicht eindeutig zu erkennen war.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 16. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos