Was das Energiesparen betrifft, sind die Wiesenter auf einem guten Weg: Ein paar der für 2025 gesteckten Ziele haben sie jetzt schon erreicht oder gar übertroffen. Von anderen Vorgaben sind sie indes weit entfernt, vor allem im Verkehrssektor klaffen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander. Diese zwiegespaltene Zwischenbilanz zieht Klimaschutzmanagerin Manuela Zirngibl im Gespräch mit unserer Zeitung.

Wo stehen wir nach acht Jahren Klimaschutz? Diese Leitfrage liegt einer Gegenüberstellung zugrunde, die Zirngibl erarbeitet hat. Sie verglich den Energieverbrauch im Jahr 2010 mit Werten aus dem Jahr 2016 und den für 2025 definierten Sollwerten. Um Datenmaterial zu erhalten, verschickte die Gemeinde Fragebögen an alle Haushalte; rund 60 Antworten gingen ein. Zirngibl spricht von einer...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Januar 2019.