Wiesenfelden Benefizkonzert zugunsten der Kinderlobby

Der Vorsitzende der Kinderlobby Robert Fischer dankte dem Salonorchester mit einer kleinen Stärkung. Foto: usa

"Hereinspaziert" hieß es am Samstagabend beim Benefizkonzert zugunsten der Kinderlobby Straubing-Bogen - und die Besucher kamen in Scharen in den Bürgersaal nach Wiesenfelden. Alle waren gespannt auf die Darbietungen des Schülerchors, des Harfenduos der Kreismusikschule und natürlich nicht zuletzt auf das Salonorchester der Kreismusikschule, dessen Musiker und Sänger sich dazu bereit erklärt hatten, kostenlos für die Kinderlobby zu singen und zu spielen.

Der Wiesenfeldener Bürgersaal, bei Fachleuten für seine hervorragende Akustik bekannt, bot das passende Ambiente für das äußerst unterhaltsame Konzertprogramm, auf das sich das Salonorchester monatelang vorbereitet hatte. Tatkräftig unterstützt wurde der Kinderhilfsverein bei der Organisation seines ersten selbst organisierten Benefizkonzertes von der Gemeinde mit Bürgermeister Anton Drexler und seinem Team, allen voran Silvia Käufl. Und so herrschte während des fast zweistündigen Konzerts beste Stimmung bei den Besuchern, den Musikern und Sängern sowie den Mitgliedern der Kinderlobby.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading