Wettergott spielt verrückt Unwetter extrem: Hagel über Niederbayern

Heftige Regenfälle und Hagel haben am Donnerstagabend in einigen Orten Niederbayerns schwere Schäden angerichtet. In einigen Regionen prasselten Hagelkörner in der Größe von Golfbällen nieder, Glasscheiben wurden zertrümmert, Autos verbeult.

In Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) beschädigten vier bis fünf Zentimeter große Hagelkörner das Dach einer Schule und zerstörten alle verglasten Dachluken, wie die Polizei mitteilte. "Teilweise standen der Hagel und das Wasser im obersten Stockwerk bis zu 20 Zentimeter hoch, es läuft derzeit durch alle Stockwerke", schrieb die Polizei am späten Abend in einer Mitteilung. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ließ sich zunächst nicht abschätzen.

Lesen Sie hierzu: Schadensbegrenzung in Ruhmannsfelden: Unterricht fällt bis Mittwoch aus

In Niederwinkling (Landkreis Straubing-Bogen) fiel in Folge eines Blitzeinschlags ein Baum auf eine Hochspannungsleitung, außerdem wurden mehrere Keller überschwemmt.

Nachdem ein Bach in Ergolding (Landkreis Landshut) übergelaufen war, standen Straßen unter Wasser. Vereinzelt wurden durch Niederschläge der Unwetterfront Straßen in Niederbayern überschwemmt und durch Schlamm und Dreck verschmutzt.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Videos