Wenzenbach Frau (90) aus diesem brennenden Haus gerettet

Am Mittwochvormittag wütete ein Feuer in einem Wohnhaus in Wenzenbach (Kreis Regensburg). Foto: Alexander Auer

Feuerwehreinsatz am Mittwochvormittag in Wenzenbach im Landkreis Regensburg. Dort stand ein Wohnhaus in Flammen.

Gegen 11 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle (ILS) alarmiert. Zu dieser Zeit brannte es in einem Wohnhaus im Asternweg in Wenzenbach. Einer 59-jährigen Bewohnerin gelang es, das Haus unverletzt aus eigener Kraft zu verlassen. Eine weitere Bewohnerin, eine 90-jährige Frau, musste dagegen gerettet werden. Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Den Feuerwehren gelang es zwar, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern, dennoch fällt der Schaden enorm aus. Ersten Schätzungen zufolge dürfte dieser bei mindestens 100.000 Euro liegen. Zudem ist das Haus bis auf weiteres unbewohnbar.

Die Brandursache sollen nun die Ermittler der Polizeiinspektion Regenstauf und der Kripo Regensburg herausfinden. Hinweise auf eine vorsätzliche Tat gibt es bislang nicht.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading