Weltmeister und Spieler im Fokus Das tippt Fußball-Ostbayern vor der WM

Geben ihre Einschätzung vor der Weltmeisterschaft ab: Fußballlehrer Sepp Steinberger, Jahn-Profi Benedikt Saller und Hankofens Coach Gerry Huber. Foto: imago/Becherer/Roßmann

Vor dem Start der WM geben Akteure aus dem ostbayerischen Fußball ihre Einschätzung ab zum kommenden Weltmeister und zu Spielern, die sich in den Fokus spielen könnten.

Es ist so weit, die Weltmeisterschaft in Russland beginnt. Hört man sich in Fußball-Ostbayern um, dann ist durchaus zu spüren: eine richtige WM-Stimmung kommt noch nicht bei allen so recht auf. Dennoch hat idowa bei Spielern und Funktionären nachgefragt: Wer wird Weltmeister? Und welcher Spieler spielt sich bei der WM in den Fokus? Lesen Sie hier die Antworten:

Benedikt Saller (Zweitliga-Profi SSV Jahn Regensburg):

Wer wird Weltmeister? "Ich rechne der deutschen Nationalmannschaft wieder gute Chancen aus. Einfach weil der Kader stark besetzt ist und weil sich immer wieder gezeigt hat, dass wir eine absolute Turniermannschaft sind. Außerdem habe ich Spanien ganz oben auf der Rechnung. Die haben eine brutale Einzelspielerqualität, überzeugen aber auch als Team. Abgesehen davon kommen aber noch viele weitere Nationen in Frage."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "Da habe ich einige Spieler im Auge. Aus deutscher Sicht denke ich vor allem an Marco Reus. Für ihn ist es das erste große Turnier, in das er als Leistungsträger geht. Er will es ganz sicher allen zeigen. Außerdem traue ich Kilian Mbappé bei den Franzosen viel zu. Er ist zwar noch extrem jung, fast noch ein Kind, hat aber eine riesige Qualität, die er im Verein schon regelmäßig zeigt. Auch auf Harry Kane bin ich gespannt. Der ist ein absoluter Killer und kann bei den Engländern vielleicht ein entscheidender Faktor dafür sein, dass sie besser abschneiden als bei den letzten Turnieren."

Sepp Steinberger (Fußballlehrer aus Gottfrieding):

Wer wird Weltmeister? "Es gibt sicher einige Kandidaten auf den WM-Titel. Deutschland gehört mit Brasilien, Spanien und Frankreich sicher zu den Top-Favoriten. Auch Argentinien, wenn Messi gut drauf ist, England und Portugal sind stark, Belgien vielleicht ein Außenseiter-Tipp. Letztlich denke ich, dass Brasilien den Titel holt, weil sie nach der Schmach bei der Heim-WM 2014 hungrig und individuell sehr stark besetzt sind. Außerdem haben sie mit Alisson wieder einmal einen starken Rückhalt im Tor."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "Das wird sicherlich ein Spieler sein, dessen Team auch im Turnier sehr weit kommt. Auch hier gibt es meiner Einschätzung nach verschiedene Spieler, die infrage kommen. Als Beispiele sind hier Gabriel Jesus, Kylian Mbappe, Dele Alli oder auch Timo Werner zu nennen."

Ben Penzkofer (Trainer 1. FC Bad Kötzting):

Wer wird Weltmeister? "Da gibt es wie bei jeder Weltmeisterschaft wieder vier, fünf Verdächtige. Ich würde auf Brasilien tippen. Sie verfügen über lauter sehr gute Einzelspieler von denen viele eine überragende Saison hinter sich haben."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "Hier würde ich zwei Namen nennen. Zum einen Neymar von Brasilien und Mbappe von Frankreich. Neymar ist ein Spieler, den man einfach kaum aufhalten kann, so etwas hat man selten gesehen. Und Mbappe ist noch sehr jung, meiner Einschätzung nach aber eine Vollgranate."

Gerry Huber (Trainer SpVgg Hankofen)

Wer wird Weltmeister? "Ich habe Deutschland und Spanien oben auf dem Zettel, wobei ich auf die deutsche Mannschaft hoffe. Aber auch Spanien spielt einfach einen wahnsinnig guten Fußball und hat richtig talentierte junge Spieler in seinen Reihen."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "Ich denke, dass Toni Kroos eine gute WM spielen wird und in der deutschen Mannschaft herausstechen kann. Er ist auch sowas wie ein Lieblingsspieler von mir. Ansonsten ist auch Frankreichs Mbappe sehr interessant, er hat ein Wahnsinnspotenzial. Darüber hinaus gibt es die üblichen Verdächtigen, die immer auf Top-Niveau unterwegs sind."

Roland Dachauer (Sportlicher Leiter DJK Vilzing):

Wer wird Weltmeister? "Ich muss sagen, dass die WM aktuell noch unglaublich weit weg ist von mir. Einen ausgemachten Favoriten glaube ich, gibt es nicht. Wenn ich nach dem Bauchgefühl gehe, dann würde ich Frankreich nennen."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "In der Spitzenklasse ist das Niveau inzwischen ziemlich ausgeglichen. Ich denke, dass viele Spieler eine gute WM spielen werden und dass es keinen Top-Star gibt. Ich würde mir wünschen, dass sich ein deutscher Spieler in den Fokus spielt. Gönnen würde ich es speziell Marco Reus, dass er nicht nur fit bleibt, sondern auch eine überragende Weltmeisterschaft spielt."

Andreas Lengsfeld (Trainer ASV Cham):

Wer wird Weltmeister? "Ich schätze Frankreich dieses Mal sehr stark ein. Sie haben eine relativ junge Mannschaft mit viel Potenzial. Nationen wir Brasilien oder unsere Mannschaft gehören natürlich immer zu den Mit-Favoriten. Mein Wunsch wäre es natürlich, dass wir den Titel verteidigen, aber mein Tipp ist Frankreich."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "Hier würde ich Timo Werner nennen. Er ist ein anderer Stürmertyp als wir sie zuletzt in der Nationalmannschaft hatten. Er ist schnell und beweglich, er geht die Wege in die Tiefe, spielt schnörkellos und sucht den direkten Weg zum Tor. Ich mag solche Stürmertypen. Die Spieler dahinter können Werner auch gut in Szene setzen. Ich kann mir gut vorstellen, dass er eine sehr gute WM spielt und würde mir das auch wünschen, da es gut und wichtig für die deutsche Mannschaft wäre."

Helmut Muhr (Sportlicher Leiter TSV Bogen):

Wer wird Weltmeister? "Ich glaube, dass Frankreich das Rennen machen wird. Sie haben eine hohe Qualität bei den einzelnen Spielern und eine sehr hohe Leistungsdichte. Zudem sind sie sehr ausgeglichen und auf allen Positionen sehr gut besetzt. Deshalb sind sie für mich der Top-Favorit auf den Titel."

Welcher Spieler spielt sich in den Fokus? "Sergej Milinkovic-Savic von Serbien ist für mich ein Kandidat genauso wie Dele Alli von England und Kylian Mbappe von Frankreich. Für diese Speiler ist die Weltmeisterschaft eine ideale Plattform und ich gehe davon aus, dass sie noch einmal einen großen Sprung machen werden."

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos