Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen bringen viele Veränderungen mit sich. Fakt ist, dass sich deshalb die vergangenen Monate so mancher einen Hund anschaffte. Doch so ein neues Familienmitglied braucht Führung, sagt Hundetrainerin Susanne Kornacher.

Gerade Welpen, die in erster Linie aufgenommen wurden, müssen behutsam auf die Zeit vorbereitet werden, wenn sich der normale Alltag wieder einstellt. Auch, damit es für beide Seiten dann kein "böses Erwachen" im Nachhinein gibt. Ruhe, Entspannung und ein sanftes Heranführen an die spätere Normalität sind deshalb das Gebot der Stunde, so die Hundetrainerin.