Welpen im Auto Deggendorfer Polizei findet zehn Hunde bei Verkehrskontrolle

Zehn Hundewelpen wurden bei einer Verkehrskontrolle gefunden. (Symbolbild) Foto: dpa

Die Polizei in Deggendorf entdeckte zehn Hundewelpen bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle.

Am Freitag, gegen 2 Uhr, wurde ein Autofahrer zur Verkehrskontrolle angehalten. Im Verlauf der Kontrolle hörten die Beamten ein Jaulen aus dem Kofferraum des Autos.

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten zehn Malteser-Hunde in Transportboxen. Der rumänische Staatsangehörige war offensichtlich auf der Durchreise nach Belgien, wo er die Hunde verkaufen wollte.

Die Hundewelpen wurden sichergestellt und Mitarbeitern des Tierheims Plattling übergeben. Dort befinden sich die Hunde in Quarantäne. Das Veterinäramt beim Landratsamt Deggendorf wurde ebenfalls verständigt. Die Polizei ermittelt wegen möglichen Verstößen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading