Tagliatelle mit Steinpilzen - das war die letzte Mahlzeit von Peter v. U. Im Prozess um den toten Zahnarzt und seine Ehefrau Cheryl haben am Montag die Bedienung und der Inhaber der Stamm-Pizzeria des Ehepaars aus Grafentraubach (Kreis Straubing-Bogen) ausgesagt. Wenige Stunden nach dem Besuch in dem Lokal im November 2018, war Peter v. U. tot.

Cheryl v. U. ist angeklagt, ihren ihren Mann aus Habgier ermordet zu haben. Die Staatsanwaltschaft glaubt, sie wollte damit die finanziellen Verpflichtungen im Falle einer Scheidung umgehen. Die Kinderzahnärztin gestand bei einer Polizeivernehmung, ihren Ehemann getötet zu haben - beruft sich aber auf Notwehr.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.