B299 bei Weihmichl Frontalzusammenstoß: Unfall mit mehreren Verletzten

, aktualisiert am 08.01.2020 - 07:50 Uhr
Ein missglücktes Überholmanöver war laut Polizeiangaben die Ursache des Frontalzusammenstoßes. Foto: Ralf Gengnagel

Am Dienstagbend ist es auf der B299 bei Weihmichl im Kreis Landshut zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Fünf Menschen wurden schwer verletzt, wie die Deutsche-Presse-Agentur am Mittwochmorgen berichtet. 

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 19.40 Uhr in der Nähe der Ortschaft Kittlau. Der Fahrer eines BMW, in dem drei weitere Männer saßen, setzte auf der B299 zum Überholen eines anderen Autos an, übersah dabei aber einen auf der Gegenspur entgegenkommenden Transporter. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal, wobei die vier BMW-Insassen und der Fahrer des Transporters schwer verletzt wurden. 

Nach dem Unfall wurde die B299 für rund zwei Stunden gesperrt. Die beiden Unfallfahrzeuge dürften wohl schrottreif sein. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading