Weiding Mit dem Auto über die Böschung

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gab's auf der B20 einen Unfall. Foto: dpa

Leichtverletzt sind fünf junge Leute ins Krankenhaus gekommen. Grund war der Unfall einer 20-Jährigen Fahrzeuglenkerin, der sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete. Dabei ging es für die Passagiere der jungen Frau über eine Böschung bei Weiding.

Gegen 2.20 Uhr fuhr eine 20-jährige auf der Bundesstraße 20 von Cham Richtung Furth im Wald. Mit an Bord des BMW waren vier weiteren Insassen. Die Einkehr in einem Fast-Food-Lokal endete damit und Ziel der Gruppe war ein regionales Schullandheim.

Weil die Fahrerin aber die Ausfahrt der Anschlussstelle Weiding zu spät registrierte, verriss sie das Steuer. In der Folge schleuderte das Fahrzeug zunächst gegen ein Hinweiszeichen, rollte dann über eine Wiese und schlussendlich über eine Böschung in die Leitplanke.

Die fünf Insassen verletzten sich dabei leicht, konnten sich jedoch selbständig aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien. Sie kamen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Feuerwehren Cham und Weidung übernahmen Verkehrsregelung und technische Hilfeleistung.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos