Weichshofen Schüler schreinerten Nistkästen - Geschenk für Gartenbauverein

Gartenbauvereinsvorsitzender Harry Detterbeck (rechts) nahm die Nistkästen entgegen, die die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Projektleitern Anton Guggenberger (links) und Horst Freidhofer (Dritter von rechts) fertigten.- Die Schüler aus Dingolfing fehlen auf dem Bild aufgrund der Corona-Beschränkungen. Foto: Detterbeck

An der Mittelschule Aitrachtal in Mengkofen werden im Rahmen des Werkunterrichts immer wieder verschiedene Projekte umgesetzt.

Diese Projektarbeiten werden durchgeführt in Kooperation des Schulverbundes mit Schülern aus Dingolfing, die zum Werkunterricht nach Mengkofen kommen. Insgesamt waren 14 Schülerinnen und Schüler daran beteiligt. In den Projektarbeiten der letzten Jahre wurden Schlüsselkästen gefertigt, Schautafeln für den Gemeindewald gebaut oder auch ein großes Insektenhotel geplant und gefertigt. Im vergangenen Schuljahr 2019/20 hieß das Projektmotto "Naturschutz". Dazu wurden von der 8. Klasse Nistkästen für Meisen gebaut. Unter fachkundiger Anleitung durch Techniklehrer Horst Freidhofer und Schreinermeister Anton Guggenberger lernten die Schülerinnen und Schüler den richtigen Umgang mit Holz.

Dabei stehen in der Mengkofener Schule moderne Holzbearbeitungsmaschinen zur Verfügung - beste Voraussetzungen also für die jungen Schreiner und Handwerker, die mit viel Fleiß und Geschick Nistkästen fertigten. Diese wurden - wegen des Lockdowns und der Corona-Pandemie erst jetzt - im neuen Schuljahr an den Gartenbauverein Weichshofen übergeben. Die Kästen werden in der nächsten Jahresversammlung der "Gartler" an die Mitglieder weitergegeben. Gartenbauvereinsvorsitzender Harry Detterbeck bedankte sich sehr herzlich bei den Schülerinnen und Schülern sowie den beiden Projektleitern Horst Freidhofer und Anton Guggenberger für ihre Mühen und wünschte den "jungen Handwerkern" für die bevorstehende Ausbildungsplatzsuche viel Erfolg.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading