Ab 27. Juli, Samstag, wird die Staatsstraße zwischen Mitterfels und Haibach im Kreis Straubing-Bogen für den Verkehr gesperrt. Grund ist die Sanierung der Strecke. Ab Montag beginnen bereits erste Vorarbeiten. 

Wie das Staatliche Bauamt Passau mitteilte, wird ein Teilstück der Staatsstraße 2140 im Kreis Straubing-Bogen saniert. Die Straße zwischen Mitterfels und Haibach erhält unter anderem einen neuen Fahrbahnbelag. Die ersten Arbeiten finden bereits ab Montag, 15. Juli, statt. Zunächst werden die Bankette mit Rasengittersteinen verstärkt und an mehreren Stellen die Bordsteine neu gesetzt. Während dieser Arbeiten regelt eine Baustellenampel den Verkehr.

Am 27. Juli wird dann damit begonnen, den Fahrbahnbelag großflächig auf rund vier Kilometer abzufräsen, die Entwässerungsgräben herzurichten und einen neuen Fahrbahnbelag herzustellen. Die Sperrung dauert gut vier Wochen. Während dieser Zeit wird der Verkehr über die Staatsstraße 2147 nach Ascha auf die B20 und ab Rattiszell über Stallwang nach Konzell geleitet.