Polizeieinsatz beendet Zugstrecke zwischen München und Freising wieder frei

, aktualisiert am 16.11.2021 - 18:12 Uhr
Wegen eines Polizeieinsatzes musste die Bahnstrecke zwischen München und Freising am Dienstagnachmittag zeitweise gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa/dpa

Wegen eines Polizeieinsatzes musste die Bahnstrecke zwischen Oberschleißheim und Neufahrn (Freising) am Dienstagnachmittag ab 15.25 Uhr gesperrt werden. Mittlerweile ist die Sperre wieder aufgehoben. 

Das teilte die Deutsche Bahn um 18.10 Uhr mit. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen, es kann jedoch noch zu Folgeverzögerungen kommen. Zuvor waren auf der Strecke München-Freising keine Zugfahrten möglich, Züge mussten vorzeitig in Freising wenden. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading