Sowohl das Landestheater Niederbayern mit seinem Standort im Theaterzelt als auch das Kleine Theater müssen wegen der neuen Corona-Regeln Vorstellungen entweder absagen oder auf ganz wenige Zuschauer reduzieren: Im Theaterzelt sind noch 110 Besucher erlaubt, im kleinen Theater 25.

Konrad Krukowski, Sprecher des Landestheaters, ärgert vor allem, dass die neuen Verordnungen so kurzfristig kamen - und auch noch Zusatzmaßnahmen plötzlich angewiesen wurden. "Wir wussten von 2Gplus und der Maskenpflicht - dass wir die Abstandsregeln aber auch noch einhalten müssen, kam erst am Dienstag spätabends raus. Zudem darf nur noch jeweils ein Hausstand zusammensitzen", sagte Krukowski Mittwoch Mittag.