Der Sinn einer "guten Stube" ist es, dass man dort zusammenkommt, sich wohlfühlt. Dies gilt auch für den Stadtplatz, Furths "guter Stube" - insbesondere mit Blick auf die nahende Freiluftsaison.

Doch statt Harmonie und Freude, dass die Gastro-Szene nach den Pandemie-Einschränkungen endlich wieder durchstarten kann, gibt's Ärger.