Wegen Corona Uni Regensburg stellt Lehrbetrieb ein

, aktualisiert am 11.03.2020 - 17:18 Uhr

Der Coronavirus macht auch vor Regensburg nicht Halt: Die Universität hat deswegen entschieden, den Lehrbetrieb in Präsenzform vorerst einzustellen. 

Das teilte die Universität am Mittwochvormittag mit. „Auch wenn der Semesterstart an der Universität Regensburg erst am 20. April beginnt, so gibt es auch in der vorlesungsfreien Zeit Blockseminare oder Berufs-und Studienbegleitende Veranstaltungen. Aufgrund des grasierenden Corona-Virus fallen diese nun aus“, erklärt Pressesprecherin Christina Glaser auf Nachfrage. Zudem will die Universität, "wo immer dies möglich und zumutbar ist" Prüfungen verschieben. Unaufschiebbare Abschlussprüfungen, etwa Staatsexamina, sollen aber bis auf Weiteres stattfinden. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading