Die A3 bei Regensburg muss in der Nacht auf Freitag kurzfristig in Fahrtrichtung Passau gesperrt werden. 

Das teilte die Autobahndirektion Südbayern am Mittwoch mit. Demnach tritt die Sperre am Donnerstagabend gegen 21 Uhr in Kraft und wird voraussichtlich am Freitag um 1 Uhr Früh wieder aufgehoben. Betroffen ist das Teilstück zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Burgweinting und Neutraubling in Fahrtrichtung Passau. Die Sperre ist notwendig, um im Baustellenbereich die temporären Fahrbahnmarkierungen zu erneuern. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Franz-Josef-Strauß-Allee, die Landshuter Straße, den Odessa-Ring, die Staatsstraße 2660 (ehemalige B8) und die Walhallastraße umgeleitet. In Fahrtrichtung Nürnberg ist keine Sperre notwendig, allerdings steht dort während der Baumaßnahmen nur eine Fahrspur zur Verfügung.